Die richtige Ski-/Snowboard ausrüstung, damit Sie für Ihr nächstes Freeride-Abenteuer bereit sind

©CHRISTOFFER SJOSTROM-3119

Freuen Sie sich darauf, endlich wieder den Tiefschnee unter Ihre Bretter oder Ihr Snowboard zu bekommen, sind aber im Zweifel, welche Ausrüstung Sie mitbringen sollten und welche Skier / Snowboards für die verschiedenen Destinationen am besten geeignet sind? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Lesen Sie weiter, was wir von Eastern Snow empfehlen, damit Sie das Beste aus Ihrer Reise herausholen.

Die richtigen Bretter

Wenn es um das Skifahren geht, empfehlen wir Freeride oder All Mountain Skiing. Wenn Sie Skier wollen, die hauptsächlich für den Einsatz abseits der Piste gedacht sind, sind die Freeride-Skier die richtigen Skier für Sie. Diese Art von Skiern sorgt für ein angenehmeres Fließen im Tiefschnee, so dass Sie leichter und ohne Schwierigkeiten den Berg hinunterfahren können. Die Freeride-Skier können genauso lang oder länger sein, sind aber in der Regel weicher gebaut, weshalb Sie bei hohen Geschwindigkeiten auf gewöhnlichen Pisten etwas an Stabilität verlieren können, aber andererseits sind sie leichter zu manövrieren, wenn es um weiche Tiefen geht. Diese Arten von Skiern sind auch unter schwierigen Bedingungen leicht zu handhaben, da die Skier breiter als normale Skier sind, um den Auftrieb zu verbessern.

Wenn Sie Skier wollen, die im Tiefschnee gut laufen, aber auch auf der Piste eingesetzt werden können, kann der All Mountain-Ski die richtige Wahl sein. Diese Skier können auf der Piste mehr schneidende Schwünge ausführen und stehen besser als die Freeride-Skier. Wir raten davon ab, klassische Race-Carving-Skier für Off-Piste und Tiefschnee zu verwenden.

Wenn Sie Skitouren am Baikalsee unternehmen, empfehlen wir Ihnen, Freeride- oder All Mountain-Skier zu verwenden. Sie benötigen jedoch eine Bindung mit lockerer Ferse und Haut, damit Sie wieder auf die Gipfel gelangen können. Wenn Sie Wert auf geringes Gewicht bei leichtem und schnellem Aufstieg legen, dann sollten Sie eine Tech-Bindung oder sogenannte Pin-Bindung wählen, die speziell für Randonee entwickelt wurde. Diese Bindung setzt jedoch voraus, dass Sie einen speziellen Skischuh haben, der zu diesen Bindungen passt. Sie können auch eine Bindung kaufen, die das Beste aus der klassischen Alpinbindung mit der Randonee-Bindung mischt, so dass Sie trotzdem mit Fellen aufsteigen können. Sie können diese Art von Bindung zusammen mit normalen Skischuhen verwenden. Die Bindung wiegt viel mehr und eignet sich daher für kürzere Gipfeltouren, dafür haben sie aber Leistungseigenschaften wie eine normale Alpinbindung auf dem Weg nach unten. Wenn Ihr Herz für Touren und Randonee schlägt, empfehlen wir Ihnen den Erwerb einer Tech-Bindung und von Skischuhen.

Vergessen Sie nicht, Kletterfelle zu kaufen, wenn Sie das erste Mal auf einer Randonee-Reise sind. Hier empfehlen wir Ihnen, ein Fell zu kaufen, das auf Ihren Ski zugeschnitten werden kann und das eine Mischung aus echtem und synthetischem Fell ist.

Das beste Snowboard für ein besseres Gleiten im Pulverschnee

Wenn Sie Snowboarder sind, ist es etwas verzeihender, welches Brett Sie wählen. Es ist jedoch von Vorteil, wenn Sie ein eher powderorientiertes Board wählen. Dieses Board ist im Kern typischerweise weicher als z.B. ein Park-Board. Außerdem hat das Brett oft eine breitere Schnauze, so dass das Brett den Schnee leichter vor sich wegschaufeln kann, was einen weicheren Fluss ergibt.

Das richtige Snowboard für Skitouren am Baikalsee sollte ein Splitboard sein, damit man den Berg hinaufsteigen kann. Das Splitboard enthält auch einige spezielle Bindungen, die so angepasst sind, dass sie sich abschnallen und drehen lassen. So kann das Brett 2 Skier beim Aufstieg imitieren und gleichzeitig beim Abstieg wie ein normales Snowboard funktionieren. Es gibt einige, die gelegentlich Schneeschuhe benutzen. Dies ist nur auf kürzeren Touren erforderlich, aber für eine ernsthafte Tourenwoche ist dies nicht empfehlenswert, da es im Vergleich zu einem Splitboard schwerer und ineffizienter beim Aufstieg ist.

Um den richtigen Ski, die richtige Bindung oder das richtige Snowboard zu bekommen, empfehlen wir Ihnen, auch mit Ihrem örtlichen Skigeschäft zu sprechen.

Sicherheitsausrüstung

Wir verlangen auch, dass Sie Sicherheitsausrüstung mitbringen. Das ist nicht nur eine Empfehlung, sondern vielmehr eine Anforderung, wenn Sie mit uns reisen, denn Ihre Sicherheit steht bei uns an erster Stelle. Dazu gehört ein Rucksack mit Schaufel, Sonde und Piepser. Diese Sicherheitsausrüstung kann jedoch bei uns ausgeliehen werden. An einigen Reisezielen ist es darüber hinaus erforderlich, einen Airbag mitzubringen, aber wir werden dafür sorgen, dass Sie ihn bei Bedarf mitbringen.

Wenn wir abseits der Piste unterwegs sind, sind wir oft weit entfernt von Pisten, Liften und Restaurants usw. Wir sind oft den ganzen Tag in kaltem, wildem Gelände unterwegs. Dazu gehört auch das Frühstück. Deshalb empfehlen wir Ihnen auch, zusätzliche Kleidung, Brille, Innenhandschuhe, 1,5 Liter Wasser im Rucksack z.B. in einem Kamelsack, etwas Schokolade oder Energieriegel mitzubringen. Wir kümmern uns um das Mittagessen! Zusätzlich empfehlen wir, dass Sie einen kleinen Erste-Hilfe-Kasten mit Pflastern, Blasenpflastern, Mullband, Gaze, Kopfschmerztabletten und eine Aluminiumdecke mitbringen. Zu guter Letzt sollten Sie natürlich auch reichlich Lippenbalsam und Sonnencreme dabei haben.

Sie sind immer willkommen, uns zu kontaktieren, wenn Sie weitere Informationen über die Ausrüstung wünschen, damit Sie so gut wie möglich auf Ihre Reise mit Eastern Snow vorbereitet sind.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Få ny powder

Tilmeld nyhedsbrevet nu

Holen Sie sich neues Pulver

Melden für den Newsletter

Sind wir großartig oder können wir uns noch verbessern?

Geben Sie uns eine Rückmeldung!

Bist du nicht ganz zufrieden?

Wenn es etwas an unserem Erlebnis gibt, womit sie nicht ganz zufrieden sind, nehmen sie gerne kontakt zu uns. Und denken sie daran, dass sie zur jeder Zeit Beratung und Anleitung finden können, samt eine Beschwerde, bei Pakkerejse-Ankenævnet (Pauschalreisen- Beschwerdeausschuss) einreichen können.

Tour flow

Wollen Sie die neuesten Nachrichten sehen?

Sprache